über mich

2019: wissenschaftlicher Photograph, Berater und Mitarbeiter im Bereich Fine Art- und Cultural Heritage Imaging

11/2018: Bildwissenschaft, Master of Arts an der Donau-Universität, Krems

Masterthese: Sehen bis an die Grenzen der Maschine.
Strukturelle Multiperspektive in zeitgenössischer Fotokunst
am Beispiel Vienna MMIX No.4 von Jules Spinatsch. (Werkanalyse, Betreuer: Prof. Dr. Martin Roman Deppner)

2014: Semester Photographie bei Uwe Schögl, Krems

2013: Semester Digitales Sammlungsmanagement bei Harald Kremer, Krems

2012: Beginn Master-Studiengang Bildwissenschaft, Leitung Oliver Grau, Krems

2010-11: u.a. freier Dozent an der privaten Medienakademie Deutsche Pop für Photo-Design

07/2005: Auswahlteilnehmer mit ueberlebenshunger bei VOIES OFF 2005, ein Projektionsbeitrag während der Rencontres de la Photographie, Arles, Frankreich

Teilnahme an der internationalen Sommerakademie Salzburg für bildende Kunst, Hallein, Photoklasse Katharina Sieverding, Visual Culture Studies

06.05. – 16.10.05: Künstlerischer Leiter und Photograph der Ausstellung ueberlebenshunger, in der Hochschule für Musik und Theater, Förderung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, durch die Stiftung Gegen Vergessen – für Demokratie e.V., Berlin (Dr. Hans-Jochen Vogel), durch den 3. Bezirksausschuss Maxvorstadt sowie der Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit, Bayern.

09/2004 Photokina, Köln: 2x „Gold“ beim anonymen Wettbewerb BestOfAWI von der Publikumsjury in der Kategorie Bestes Bild und Beste Serie, published in Designers Digest

2003: Ausschließliche digitale Bildproduktion für Kochbücher mit Phase One und Großbildtechnik; Kontraktproof mit Fogra-Medienkeil auf eigenem Drucksystem; CMYK-Separation; Ausbelichtung digitaler Daten auf Diafilm; Scannen von analogen Filmformaten

1998: Analoge Bildproduktion Feines aus meiner Küche von Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt, Augustus Verlag – Beginn mit digitaler Bildbearbeitung

1994: Seminar über das Edeldruckverfahren Gummidruck mit Klaus Pollmeier

1992: Seminar über Edeldruckverfahren Pigmentdruck und Platin-Palladium-Druck in der Fotowerkstatt der Essener-Museen mit Diether Münzberg und Klaus Pollmeier

1990: Gesellenbrief als Photograph; Nominierung zum Kodak Nachwuchsförderpreis Blitz 1990, Frankfurt a.M.

06/1989: Auswahlteilnehmer am internationalen Seminar des CentralVerbandes der Photographen in Berlin (mit Herlinde Koelbl) zum 150-jährigen Jubiläum der Photographie

1988-1990: zweites und drittes Lehrjahr im Großraum-Werbestudio Lothar Vollmer, Freiburg i. Br. – fast tägliche Herstellung von Fachreproduktionen auf Colordia-Planfilm, Diaduplikate, Einbelichtungen von Text und E6-Prozesskontrolle

1987: erstes Lehrjahr Photographenlehre in der Landesbildstelle Rheinland, Düsseldorf – S/W-Reproduktionen von Photographien, Büchern, Grafiken und Zeichnungen, tägliche S/W-Laborarbeiten

1986: Abitur